Erst vor wenigen Tagen durften Vera Appenzeller und Lina Schadegg an den U19-Europameisterschaften spielen. Dies mit einem historischen Erfolg für die Schweiz. Vera Appenzeller gewinnt mit Lucie Amiguet im Frauendoppel die Bronzemedaille.

Nun bekommen auch die U15-Uzwilerinnen die ausserordentliche Chance, sich an einer Europameisterschaft zu beweisen. Die Schweiz hat pro Disziplin zwei Startplätze. Yaël Brunnschweiler und Sanna Germann werden gemeinsam im Frauendoppel spielen, und beide auch im Mixeddoppel. Die U15-EM findet vom 21. bis 24. September 2022 in Ibiza statt.