Der 42-jährige Marc Müller ist in Bronschhofen wohnhaft und absolvierte eine Lehre als Automechaniker. Seine Weiterbildung führte ihn über die Stationen des Automobildiagnostikers, der Berufsmaturität und der Ausbildung zum Berufsschullehrer an der pädagogischen Hochschule in Zürich. Beruflich wirkte er während zehn Jahren als Werkstattchef in einem Gargenbetrieb und als Lehrbeauftragter im Nebenamt an den Berufsfachschulen in Weinfelden und Schaffhausen. Seit 2012 unterrichtet er als Hauptlehrer und Dozent in der Weiterbildung zum Automobildiagnostiker am GBW. Des Weiteren engagiert sich Marc Müller als Lehrmittel- und Lehrabschlussprüfungsautor im Autogewerbeverband der Schweiz. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Somit wird Bronschhofen zu einem immer wichtigeren Ort für die Bildung. Denn auch der St. Galler Regierungsrat Stefan Kölliker, der als Bildungschef amtet, wohnt in Bronschhofen. (pd/sdu)