Mit einem hervorragenden Ergebnis sind die Teilnehmer der Jugendmusikschule Wil-Land vom Musikwettbewerb in Brunnadern heimgekehrt. Lena Hilber, Giulia Meienhofer, Lukas Hilber, Yannis Keller, Thomas Hälg, Luke Opprecht, Nico Rotach, Lukas Eigenmann und Patrick Hälg konnten beim Solo-Slowmelody-Wettbewerb ihr Können unter Beweis stellen.Alle Teilnehmer der JMS Wil-Land wurden von Sepp Meienhofer vorbereitet und betreut. Lukas Hilber konnte in seiner Altersklasse die höchste Punktezahl erspielen und gewannen somit diese Kategorie.

Neben den erreichten Punkten bestand der grosse Gewinn der Teilnehmer vor allem in den riesigen Fortschritten auf ihren Instrumenten nach der langen Wettbewerbsvorbereitung. Die Jugendmusikschule Wil-Land gratuliert den Teilnehmern herzlich zu ihren Erfolgen.