Die europaweit erste Baseball E-Sports League startete in der Schweiz am 11. Januar 2021 mit 12 Junior- und 8 Senior-Teams. Die Kooperation der Swiss Baseball und Softball Fédération und der Senior eSports AG startete mit 14 Baseball Vereinen aus der Schweiz, welche Junior- und Senior Spieler für die Swiss Baseball E-Sports (Senior) League (SBEL) stellen, darunter auch eine Softball-Spielerin. Mit 40 Spielern startete die SBEL in ihre erste Saison, wobei in einer Junior- (u-34) und eine Senior (ü-35) Online Liga gespielt wird. Und mittendrin ist Dominik Scherrer (18) aus Wil. «Alle Schweizer Baseballvereine nominierten einen oder mehrere Spieler, welche mit offiziellen Major League Baseball Teams aus Amerika online gegeneinander antreten. Ich wurde von meinem Verein den Wil Devils nominiert und habe es bis in den Halbfinal geschafft. Mit Können natürlich, aber auch mit einer Prise Glück, das gehört dazu», sagt der Äbtestädter lachend. Dominik Scherrer lebt für den «echten» Baseball, hat sich bei den Wil Devils dank hartnäckigem Training und viel Ausdauer stets verbessert und spielt mittlerweile auch in der Schweizer U-23 Auswahl. «Seit 2013 ist Baseball ein grosser Teil meines Lebens. Meine Ziele sind stets gute Tabellenplatzierungen und bei jedem Spiel Top-Leistungen abzuliefern», sagt Scherrer.

Und Schuld daran sind Freunde in den USA

Wie kommt es aber, dass sich ein junger Wiler derart für die amerikanische Sportart interessiert? Angefangen habe es damit, dass er mit seiner Familie in den USA und in Kanada Freunde besucht hat und dabei wurde im Fernsehen ein Baseballspiel übertragen. «Von da an bin ich hell begeistert von dieser Sportart. Baseball wäre eigentlich für jeden geeignet, doch hier in der Schweiz sollte man sich bewusst sein, dass Baseball zu den Randsportarten gehört und dementsprechend nur ein geringes Medieninteresse auf sich zieht.» Der junge Sportler interessiert sich in seiner Freizeit zudem für Lastwagen (befindet sich dementsprechend auch im dritten Lehrjahr zum Lastwagenmechatroniker) und ebenso steht er auch gerne auf seinen Skiern. Doch aktuell steht sein Halbfinal im Fokus. Gegen einen Spieler der Therwil Flyers könnte er es mit einem Sieg in den Final der Swiss Baseball E-Sports League schaffen. Doch schon die Qualifikation für den Halbfinaldarf als grosser Erfolg betitelt werden. «Der Final sollte drin liegen. Nervosität spüre ich schon, das gehört doch auch dazu», sagt er vor seinem Halbfinals.

Post inside
Volle Konzentration, Glück und vor allem Können, haben Dominik Scherrer bis jetzt lauter Siege beschert. Der Achtzehnjährige hat sich für den Halbfinal der Swiss Baseball E-Sports League qualifiziert.


Wil Devils – ein Vorzeigeverein

Dominik Scherrer freut sich, wenn er mit den Wil Devils wieder auf dem Platz steht. «Auf dem Lindenhofareal herrschen nämlich top Voraussetzungen für unser Spiel. Der Platz ist immer hervorragend präpariert und die Infrastruktur könnte nicht besser sein», sagt er. Für seinen Vater Paul ist klar, dass Baseball mittlerweile ein Teil ihres Familienlebens geworden ist. «Dominik hat sich allein für diesen Weg entschieden und wir unterstützen ihn, wo wir können. Dass Sportarten wie eben Baseball in der Schweiz zu den Randsportarten gehören, stört uns aber in keinster Art und Weise.»