Es passierte am Dienstag kurz nach dem Mittag: Der junge Erwachsene führte mit weiteren Arbeitskollegen Holzarbeiten aus. Er sägte mit einer Motorsäge einen Ast ab. Da der Ast unter Spannung stand, schleuderte er laut Angaben der Kantonspolizei St. Gallen nach dem Absägen weg. Dadurch wurde der 21-Jährige unbestimmt verletzt. Der Mann musste von der Rega ins Spital geflogen werden. (kapo)