Das in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Oberuzwil und Uzwil und der Kantonspolizei erarbeitete Sicherheitskonzept sieht vor, dass die Rennen auf mehrheitlich verkehrsfreien Strassen ausgetragen werden. Dadurch kommt es in den Dörfern Oberuzwil, Bichwil, Stolzenberg und Uzwil rund um die Rennstrecke zu Behinderungen im Verkehr:

– Die Flawilerstrasse wird zwischen Oberuzwil/Einmündung Bahnhofstrasse und Flawil/Munz-Kreisel für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt sein. Der Transitverkehr zwischen Oberuzwil und Flawil wird über eine signalisierte Umleitung via Uzwil- Niederuzwil-Wilen-Watt umgeleitet. Die Buslinien 741 und 726 werden mit Einschränkungen verkehren, bitte die Informationen an den Haltestellen beachten.

– In einigen Quartieren von Oberuzwil, Bichwil, Stolzenberg und Uzwil ergeben sich Einschränkungen bei der Zu- und Wegfahrt. Diese sind für die betroffenen Anwohner signalisiert und unbedingt einzuhalten. Die Anwohner entlang der Strecke werden in der Vorwoche via Flugblatt oder persönlicher Kontaktnahme durch Mitglieder des RMV Uzwil informiert.

– An den vier neuralgischen Sperrpunkten ist ein professioneller Sicherheitsdienst im Einsatz. An 34 weiteren Kreuzungspunkten und Einmündungen sind Streckenposten platziert.

– Die Anweisungen der Posten sind zum Schutz der Rennfahrer und der eigenen Sicherheit strikt zu befolgen

Dauer der Behinderungen

Die Einschränkungen sind während des Rennbetriebs am Sonntag, 28.August 2022, von morgens 8.45 Uhr durchgehend bis nachmittags um 17.15 Uhr in Kraft. Das Tagesprogramm und weitere Details sind auf www.rmvuzwil.ch aufgeschaltet.