Seit dem 1. Februar 2013 führt Christof Gisler den «Sonnegrund» - Haus für Betagte, in Kirchberg als Betriebsleiter. Nun hat er sich entschieden, die Organisation zu verlassen. Als neue Betriebsleiterin des «Sonnegrundes» hat der Kirchberger Gemeinderat Martha Storchenegger gewählt. Die Jonschwilerin, welche bis Ende 2017 während 13 Jahren für die CVP im St. Galler Kantonsrat aktiv war, arbeitet seit dem 1. September 2018 im «Sonnegrund» als Leiterin Pflege und Betreuung sowie stellvertretende Betriebsleiterin. Sie tritt die Nachfolge Gislers am 1. Juni 2019 an

Storchenegger verfügt über langjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen, sowohl im Spitex- als auch im Heimbereich. In den vergangenen Jahren hatte sie verschiedene Führungsfunktionen inne, unter anderem auch als Geschäftsleiterin der Spitex-Dienste Wil und Umgebung. Durch ihre aktuelle Funktion als Leiterin Pflege und Betreuung ist sie bereits mit dem Betrieb des «Sonnegrundes» vertraut. «Sie verfügt über die erforderliche Erfahrung und Fähigkeiten, um die anstehenden Projekte und Veränderungen im «Sonnegrund» zu bewältigen», schreibt die Gemeinde Kirchberg in einer Mitteilung. (gk/red)