Und so ist es passiert: Der 17-jährige Mann passierte einen Kreisel und fuhr in nicht fahrfähigem Zustand in Richtung Bettenau. Bei der Liegenschaft 19 kollidierte sein Roller mit einem korrekt parkierten Auto am rechten Strassenrand. Der Mann stürzte zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Mittwochmorgen mitteilt.

Die Rettung brachte den Verunfallten ins Spital, wo ihm auf Verfügung der Jugendanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe entnommen wurde. Der Führerausweis musste der 17-Jährige abgeben. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. (kapo/red)