Mit viel Engagement haben Musikantinnen und Musikanten den Anlass vorbereitet, die Gäste musikalisch und kulinarisch verwöhnt.Seit bald 20 Jahren lädt die Musig Lenggenwil am ersten Feriensamstag zum Grillplausch ein. Wie beliebt dieser Anlass ist, zeigten auch in diesem Jahr die viele Familien. Sie genossen das gemütliche Beisammensein, das reichhaltige kulinarische Angebot vom Grill und die fröhlichen Klänge der Musikantinnen und Musikanten.

Ferienplausch - ein Sommerhit
Schon kurz nach Beginn des Anlasses waren so viele Plätze besetzt, dass die Verantwortlichen laufend neue Tische und Bänke aufstellen mussten. Vor der gleissenden Sonne schützten zahlreiche Schirme, die dann beim kurzen Gewitter die tropfende Nässe einigermassen auffingen. Der Stimmung konnte der Regenguss keinen Abbruch tun.

Blas- und Streichmusik
Musik gehört zum Grillplausch. Am Freitagabend brachte der Musikverein Uzwil-Henau unter der Leitung von Fabian Wirth mit schmissigen Klängen die Gäste in Fesstimmung. Mit Chor- und Soloeinsätzen begeisterten die Frauen und Männer die Musikfreunde. Als zweite Formation trat die Kapelle Enzian Appenzell in Aktion. Sie zeigte sehr klar, wie herrlich sich auch Streichmusik für einen Sommeranlass eignet und verwöhnte die Gäste mit vielseitigen Kompositionen.

Holzofen und Glacéstand
Etwas Feines zum Essen gehört wohl zu jedem Fest. Die Mitglieder der Dorfmusik leisteten dafür einen Grosseinsatz, die Küchen-und Service-Mannschaft in Rot hatte alle Hände voll zu tun, um die Wünsche ihrer Gäste zu erfüllen. Das kulinarische Angebot lockte mit frisch zubereiteten Pizzas aus dem Holzofen sowie verschiedene Grillspezialitäten. Dazu wurde eine grosse Menge, gut gewürzter Pommes Frites verzehrt. Für genügend Tranksame war selbstverständlich gesorgt. Auf die «Süssen» warteten feine Desserts. Grossandrang herrsche auch am Softice-Stand, wo sich Gross und Klein bedienen liess. So wurde der Grillplausch einmal mehr für Jung und Alt zu einem gemütlichen Beisammen am Ferienbeginn.