Es passierte am Samstag um kurz nach 9.30 Uhr an der Flurstrasse in Bazenheid. Die örtliche Feuerwehr erhielt die Meldung über einen Fahrzeugbrand und rückte aus. Vor Ort traf sie auf das brennende Auto und brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Der 32-jährige Halter hatte das Auto zuvor auf einem Parkplatz angelassen und war zurück ins Haus gegangen, um etwas zu holen. Als er wenig später zurückkam, stellte er den Brand fest und avisierte die Feuerwehr.

Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund. Das Auto erlitt Totalschaden. Dies vermeldet die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag. (kapo/red)