Nach einer langen Zeit der Vorbereitung und des Planens ist es jetzt soweit. Nach den Sommerferien beginnt das neue Jugendorchester Flawil/Degersheim mit den Proben. Dass diese gemeindeübergreifende Zusammenarbeit möglich wird, ist höchst erfreulich und keineswegs selbstverständlich. Sowohl der Flawiler als auch der Degersheimer Schulrat haben die nötige finanzielle und ideelle Unterstützung zugesagt.

Verschiedene Streichinstrumente
Aus beiden Musikschulen ist eine Lehrperson in der musikalischen Leitung tätig. Der Flawiler Trompetenlehrer Wolfgang Dautel hat die Orchesterleitung inne. Die Degersheimer Violinlehrerin Christine Baumann ist als Assistentin bei den Proben dabei. Die Basis des Orchesters besteht aus den verschiedenen Streichinstrumenten: Violine, Bratsche, Cello und Kontrabass. Diese proben jede Woche, jeweils am Dienstag ab 18 Uhr. Die Proben finden im Singsaal der Oberstufe Flawil statt. Es ist geplant, projektweise für einzelne Konzerte zu den Streichinstrumenten auch weitere Instrumente hinzuzuziehen. Für die kleineren Kinder, welche ein Streichinstrument spielen, wird an beiden Musikschulen weiterhin der Ensembleunterricht angeboten.

Ergänzung zum Instrumentalunterricht
Die Musikschulleiterinnen von Flawil und Degersheim, Ursula Jaggi und Trudi Stutz, freuen sich sehr über das neue Jugendorchester. Bei beiden Musikschulen wurde bis anhin ein solches Angebot vermisst – von den Lehrpersonen, ihren Schülerinnen und Schülern, aber auch von den Eltern. Das Spielen im Orchester ist eine grosse Bereicherung und eine Ergänzung zum Instrumentalunterricht. Es ermöglicht gemeinsame musikalische Erlebnisse und ein miteinander Wachsen. Wie in einem Mannschaftssport spornen sich die Spielenden gegenseitig an, nehmen aufeinander Rücksicht und erreichen gemeinsam mehr.

Anmeldungen
Es ist geplant, dass hin und wieder ein Orchester-Wochenende stattfindet. Aus beiden Musikschulen können Kinder im Orchester mitspielen. Das bietet Gewähr, dass eine genügende Anzahl Mitspielende zusammenfindet. Es können sich jedoch auch Kinder und Jugendliche fürs Orchester anmelden, die nicht an einer der beiden Musikschulen Unterricht nehmen. Die Musikschulen Flawil und Degersheim nehmen gerne weitere Anmeldungen für das Jugendorchester entgegen.