Beim Oberuzwiler Fasnachtsgottesdienst vom 10. Februar sorgten die Glattburgfäger und Pastoralassistent Kari Bürgler für Lacher und viel Fröhlichkeit.Lachen gehört zum Leben wie das Amen zur Kirche. Dass sich beides wunderbar verbinden lässt, zeigte einmal mehr der Fasnachtsgottesdienst in Oberuzwil.

Fröhlichkeit zur fünften Jahreszeit
Die Glattburgfäger aus Oberbüren unter der Leitung von Alexander Wild begleiteten Pastoralassistent Kari Bürgler durch den Wortgottesdienst und brachten mit ihren Guggenklängen die Fröhlichkeit der fünften Jahreszeit zu den Kirchgängerinnen und Kirchgängern. Auch Kari Bürgler hatte den einen oder anderen Witz parat.

Der Pastoralassistent erklärte: «Christsein muss nicht heissen, immer ernst zu sein.» Lachen ist schliesslich ansteckend und befreiend – und tut uns und unseren Mitmenschen gut. Als Christ mit der Frohen Botschaft im Herzen gibt es allen Grund, auch abseits der Fasnacht mit anderen ausgelassen zu lachen.

Post inside
Pastoralassistent Kari Bürger wurde für einmal von den Glattburgfäger aus Oberbüren begleitet.