Die neu formierte FU16-Mannschaft KTV Wil Kathi macht dort weiter, wo sie in der vergangenen Saison aufgehört: Mit Siegen! Das gut besetzte Saisonvorbereitungsturnier in Bülach konnte dank besserer Tordifferenz und Direktbegegnung gewonnen werden. Neben dem Gastgeber aus Bülach spielten die Wilerinnen gegen das Elite Team Aargau Ost sowie gegen das Regio Team Aargau Ost und schliesslich gegen die bekannten Gegner Seen Tigers aus Winterthur. Mit drei Siegen – einer davon gegen das Elite-Team aus dem Aargau – sowie einer Niederlage entschied das Wiler Team den Glattalcup letztlich für sich.

Neue Saison, kein Spaziergang
Der Turniersieg zeigt, dass schon vieles sehr gut klappt, die eine knappe Niederlage macht aber auch deutlich, dass die neue Saison kein Spaziergang werden wird. Zum Abschluss der Sommerferien reist das Team daher für drei Tage ins Trainingslager nach Schaffhausen, um dort weiter an den technischen, physischen und psychischen Fertigkeiten zu arbeiten.

Post inside
Es spielten: im Tor Alessia Bolt, Katja Buttliger; Julia Brassel, Larissa Burri, Laurianne Egli, Carmen Fitze, Vivien Frischknecht, Laura Halter, Kirstyn Huber, Lorena Hugener, Andrina Looser, Giulia Looser, Sydney Müller, Carola Schmid und Martina Wellauer.