«Mit unseren Dienstleistungen sind 80 Prozent zufrieden, 10 Prozent finden sich mit den Entscheiden ab und 10 Prozent sind unzufrieden», stellt Martin Widmer fest. Dabei gelte es zu bedenken, dass sich die Kesb fast ausschliesslich mit Personen in schwierigen Lebenssituationen zu befassen habe. Und zum Teil handle es sich auch um schwierige Personen. Die einfachen Personen würden durch freiwillige Beratungsdienste unterstützt.

Die Vorgängerorganisationen, die Vormundschaftsämter, hätten ihren Rückhalt in den Gemeinden gehabt. Das habe sich vor fünf Jahren geändert, als mit den Kesb eigenständige, fachlich interdisziplinär zusammengesetzte Behörden geschaffen worden seien.

Post inside
Die Kesb Wil-Uzwil ist im 1. Stock des Gebäudes am Raiffeisenplatz 2 in Niederuzwil untergebracht. Ein Stockwerk höher befindet sich die Berufsbeistandschaft Uzwil.


Interdisziplinäre Zusammensetzung

In der Kesb Wil-Uzwil arbeiten rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, teils mit einem Teilzeit-Auftrag. Den Aufgaben entsprechend weisen sie unterschiedliche Ausbildungen auf. So ist Präsident Martin Widmer Jurist, hat aber ursprünglich eine Lehre als Betriebsdisponent absolviert. Der Vizepräsident ist Rechtsagent. Die Berufe weiterer Behördenmitglieder sind Psychologe, Psychiater, Sozialpädagoge und Sozialarbeiter. Die Behördenmitglieder beschliessen im Dreiergremium. Sie werden durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes unterstützt.

Gut 1000 Dossiers pro Jahr

Die Kesb Wil-Uzwil hat in den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres fast 900 Dossiers bearbeitet und noch beinahe 200 in Abklärung. Bei ersteren laufen bereits Massnahmen, bei letzteren wird sich im einen und anderen Fall noch eine Massnahme ergeben.

Einen Fall, der zu einer öffentlichen Kontroverse geführt hat, gab es in den fünf Jahren noch nicht. Das Risiko bestehe angesichts der Schwere der Fälle schon, stellt Martin Widmer fest. Es sei aber falsch, das Versagen einer Privatperson der Behörde anzulasten.

Der Auftrag der Kesb

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden haben den Auftrag, die im Gesetz vorgesehenen Massnahmen zum Schutz von minderjährigen und erwachsenen Personen zu prüfen und anzuordnen. Sie bestellen die Beiständinnen und Beistände, überwachen und begleiten deren Amtsführung. Die Kesb erteilen den Beiständinnen und Beiständen die notwendigen Instruktionen, überprüfen ihre Berichte und Abrechnungen und genehmigen wichtige Rechtshandlungen und Geschäfte.

Regional organisiert

Die Geschäftsstelle für die Region Wil befindet sich am Raiffeisenplatz 2 in Niederuzwil. Sie erteilt Auskunft über die Massnahmen und bietet Beratung an, wenn das Wohl eines Kindes gefährdet oder der Schutz einer erwachsenen Person angezeigt scheint. Sie nimmt Anträge auf Anordnung von Kindesschutzmassnahmen und Beistandschaften entgegen. Sie führt die kindes- und erwachsenenschutzrechtlichen Verfahren durch und fällt die entsprechenden Entscheide.

Post inside
Zum zweiten Mal in ihrem fünfjährigen Bestehen lädt die Kesb Wil-Uzwil am Samstag zu einem Tag der offenen Tür ein. Der Eingang zum Raiffeisengebäude 2 befindet auf der der Bahnhofstrasse abgekehrten Seite.


Offene Türen bei Kesb Wil-Uzwil

Den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und das Image zu verbessern ist das Ziel des Tages der offenen Tür vom kommenden Samstag, 10. November. Von 9 bis 13 Uhr lassen sich die Fachpersonen in den Räumen am Raiffeisenplatz 2 in Niederuzwil über die Schulter blicken und stehen Red und Antwort. Martin Widmer wird in seiner Begrüssung die Mitarbeiter vorstellen und einen Überblick über Tätigkeiten und Arbeitsweise der Kesb geben.

Verschiedene Fachgebiete im Fokus

Auf dem Programm stehen drei Fachvorträge. Um 10 Uhr geht es um den Vorsorgeauftrag, ein Instrument, das die Arbeit der Kesb entlastet. Die Berufsbeistandschaft Uzwil, welche sich im gleichen Gebäude befindet, gibt um 11 Uhr einen Einblick in ihren Berufsalltag. Auf 12 Uhr ist ein Vortrag über Besuchsrechtsstreitigkeiten angesagt. Eingereichte Fragen werden um 12.30 Uhr beantwortet. Die Vorträge finden im Raiffeisen-Clubraum statt, der sich auf dem gleichen Stockwerk wie die Kesb-Büros befindet.