Gemeinsam fuhren sie ins Toggenburg bis zum Parkplatz Unterstein. Durch diese Fahrt konnte man schon gewaltig an Höhe gewinnen. Weitere Clubmitglieder erwarteten sie dort – gemeinsam nahmen sie den steilen Weg bergauf unter die Füsse. Nach fast einer Stunde erreichten sie die Meiersalp auf 1131 Meter, aber nicht ohne vorher vom Sattel aus die wunderschöne Landschaft zu geniessen und ein paar Fotos zu schiessen.

Auf der Meiersalp wurde gegessen, geredet, gelacht und sich ausgetauscht. Auch der Kafi Luz durfte natürlich nicht fehlen! Der Säntis, die Churfirsten, die Kreuzegg und weitere Alpen waren dafür eine ordnungsgemässe Kulisse.

Nach 21 Uhr gings, mit Taschenlampen bewaffnet, wieder durch die Dunkelheit hinunter zum Parkplatz. Der Mond war der ständige Begleiter. Interessierte für einen solchen Anlass oder das Skiweekend können sich unter skiclub-wil.ch melden.