Die Saison beim ELC Wil (Eislaufclub) schliesst alljährlich mit einem Schaulaufen. Am Freitag war dies nicht allein für die Kür-Auftritte, sondern auch die kleinen Eiskünstlerinnen und Eiskünstler. Ihre Kür stellten Juliana Plüss und Eliana Lipari. Den tönenden Abschluss besorgten die Stadttambouren.Beim ELC Wil steht beim Jahresprogramm die Förderung der jungen Generation weit vorne. Stehen sie einmal etwas sicherer auf dem Eis, können Schaueinlagen folgen. Dass die angehenden Eiskünstlerinnen und Eiskünstler einiges gelernt hatten, bestätigte sich am Auftritt zum Abschluss des Saisonprogramms.


Unterhaltsame Vorstellungen und professionelle Kürauftritte
"Wil on Ice" bot den zahlreich erschienen Zuschauern ein buntes Programm bei sehr guter Stimmung. Mit einer gefühlvollen Showkür zeigte sich Juliana Plüss. Ebenso faszinierend wirkte der Kür-Auftritt von Elian Lipari. Seliana Ackermann zeigte ihre Wettkampfkür.


Nicht weniger Applaus gab es für die Kleinsten mit ihrer Vorstellung aus dem Kinderkurs „Räägetanz“ zu Andrew Bonds Frühlingslied. Eine farbenfrohe Nummer boten die 3*Läuferinnen mit ihren farbigen Schirmen.


Die Kindergruppe 2 trat unter dem Motto Fussball-WM-Fieber auf zu „Carneval De Paris. Gut frisiert kamen die 2* Läuferinnen daher. Nicht in Kürmanier, aber dafür deutlich hörbar zeigten sich die Stadttambouren zum Abschluss.