Am 1.Januar begann eine neue Blauring Ära – die des Blauring Wil-Bronschhofens. Nach einer Trennung von 35 Jahren wurden der Leitung die vielen Vorteile einer Fusion bewusst: Mit einer eindrucksvollen Mitgliederzahl von 110 Mädchen und rund 50 Leiterinnen, findet sich viel Potential um das Blauringfeeling begeistert zu teilen, wie es in einem Schreiben an die Blauringmädchen und deren Eltern heisst. 

Die stolze Grösse ermöglicht es dem Blauring Wil-Bronschhofen das Angebot den verschiedenen Altersgruppen spezifischer anzupassen und attraktiver zu gestalten. Dazu hat die Leitung die Möglichkeit die Blauringbegeisterten in der gesamten Region Wil anzusprechen.

Die Gruppenstunden werden wie gewohnt in den bestehenden Gruppen und einem zwei Wochen Rhythmus stattfinden. An den zahlreichen Anlässen, wie beispielsweise dem Schnäggenbälleli, Maibrunch, Pfingstwochenende, Jubla-Tag, Kinomorgen, Festival, Casinoabend und Adventsanlass, kann das Scharleben gestärkt werden.

Als grosses Highlight des Jahres findet vom 11. bis 23. Juli satt: das Sommerlager. Im  Schreiben heisst es weiter: "Bereits jetzt in den Vorbereitungen merken wir, wie kreativ und voller Vorfreude das Sommerlager gestaltet wird. Wir freuen uns die gemeinsame Zeit und die abwechslungsreichen Tage, voller Vielfältigkeit und actionreichen Programmpunkten mit unseren Blauringmädchen zu erleben."

Weitere Auskünfte zum Scharleben werden an einer Zoom-Informationsveranstaltung am 19. März gegeben. Die Leiterinnen  freuen sich auf zahlreiches Zuschalten.