Unter dem Patronat des Kantonalschützenvereins Appenzell Innerrhoden trafen sich am Samstag, 25. August 2018 24 Gruppen aus sieben Ostschweizer Kantonen zum sportlichen Stelldichein im Schützenhaus der 300 m Anlage in Eggerstanden ein.

Ruhe bewahrt im Wettkampf
Drei talentierte Nachwuchsschützen aus dem Zuzwiler Schützenverein konnten eine herausragende Leistung abrufen. Sie erkämpften sich mit 5 Punkten Vorsprung und einem Gesamttotal von 535 Punkten Rang 1 vor den Gruppen Mauren-Berg, Thurgau und Rafz, Zürich mit jeweils 530 Punkten.

Der Schützenverein Zuzwil im 1. Rang mit 535 Punkten. Die Bestresultate kamen von Mauro Hinder mit 91/89 Punkten, Samuel Wick mit 90/88 Punkten und Mauro Müggler mit 90/87 Punkten.

Tolle Wettkampfstimmung
72 sportbegeisterte junge Mädchen und Burschen zwischen 10 und 14 Jahren bewiesen ihr schiesstechnisches Können bei äusserlich hervorragenden Wettkampfbedingungen auf der schönen 300 m Schiessanlage in Eggerstanden.

Für diesen Gruppenwettkampf konnten sich dank ebenfalls sehr guten kantonalen Vorrundenresultaten 24 Gruppen aus den Kantonen des beiden Appenzells, Schaffhausen, Graubünden, Thurgau, St. Gallen und Zürich qualifizieren. Im Schiessstand zu Eggerstanden war die tolle Wettkampfstimmung und der unermüdliche Kampfgeist der jungen Schützinnen und Schützen an diesem Samstagmorgen förmlich spürbar.

Wanderpreis und Goldmedaillen für Zuzwiler Nachwuchsschützen
Das kommandierte und zeitlich begrenzte Wettkampfprogramm auf die Ordonnanzscheibe A10 umfasste 2 Runden à 10 Schuss, davon die letzten 4 Schuss in Serie geschossen werden mussten. Mit 91 und zweimal 90 Punkten im 1. Durchgang zeigten die Zuzwiler Nachwuchsschützen Mauro Hinder, Samuel Wick und Mauro Müggler eine überaus hervorragende Leistung, die sie im 2. Durchgang und zur grossen Freude des Nachwuchstrainers Albert Jung erneut abrufen konnten.

Die überglücklichen Jugendlichen durften dann auch die überaus verdienten Goldmedaillen und den Wanderpreis in Form eines Bergkristalles entgegennehmen.

Nationale Teilnahme gesichert
Nach dem sensationellen ersten Rang am Ostschweizer Gruppenwettkampf U15 dürfen die Jugendlichen vom Schützenverein Zuzwil am Samstag den 22. September 2018 nach Emmen ans Finale der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft reisen. Für diese erneute und grosse Herausforderung wünschen wir den jungen Schützen weiterhin ein gutes Auge und die mentale Stärke!

Für das zeitintensive und unermüdliche Engagement in der Nachwuchsförderung sei an dieser Stelle dem Trainer Albert Jung ein grosses Dankeschön auszusprechen und ihm und seinen Talenten in Emmen viel Glück zu wünschen!

Auszug aus der Gruppenrangliste
1. Rang 535 Punkten Schützenverein Zuzwil mit Hinder Mauro 91/89 P., Wick Samuel 90/88 P. und Müggler Mauro 90/87 Punkten
2. Rang 530 Punkten SG Mauren-Berg mit Häuptli Nadine 92/89 P., Meijerink Glenn 93/84 P. und Brunner
Sebastian 87/85 Punkten
3. Rang 530 Punkten SG Rafz mit Sigrist Julia 90/90 P., Neukom Denise 88/88 P. und Reimann Til 86/88 Punkten