Die Atmosphäre auf der Weierwiese hat am Sonntagmorgen etwas von einem Familienfest: Kinder laufen durch die Stuhlreihen, plaudern, plappern und schreien auch mal. Einzelne Familien haben es sich auf Picknickdecken gemütlich gemacht, andere sitzen auf einem der vielen weissen Plastikstühle oder den Festbänken, die eigens für den Sonntagmorgen auf der Weierwiese aufgestellt wurden. 

An diesem 15. August nämlich feiert die evangelische Kirchgemeinde Wil den 9. Gottesdienst unter freiem Himmel. Für die noch ziemlich neue Pfarrerin Bettina Birkner sei es das erste Mal, erzählt sie in ihrer Begrüssung. Bettina Birkner wurde erst im November 2020 einstimmig als neue Pfarrerin bestimmt, das Amt übt sie offiziell seit Dezember letzten Jahres aus.

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen beginnt um 10 Uhr der Gottesdienst, der musikalisch von den Bläserkids und vom Kirchenmusiker Stephan Giger begleitet wird. Es werden auch sieben Kinder aus sechs Familien getauft. Von der Zeremonie sind allerdings nicht alle Taufkinder gleich begeistert: Ein Taufkind lässt sich gar nichts anmerken, eines scheint tief und fest zu schlafen und wieder eines weint bitterlich. Eltern, Gotti und Götti sind schnell zur Stelle und auch dieses Kind wird mit der Taufe in die christliche Gemeinschaft aufgenommen.