Zwar dauert das Grotto Glatto dieses Jahr nicht neun, sondern nur zwei Tage, am 17. und 18. August. Nichtsdestotrotz: Die Organisatoren aus dem Umfeld des Flawiler Kulturvereins Touch haben keine Mühen gescheut, ein attraktives Programm zusammenzustellen. Da gibt’s für viele Geschmäcker vieles zu erleben auf dem Gelände der Bildhauerei Steiger in der Flawiler Glatthalde.

Ausstellung "Steigers" und Kult-Film "Hair"
Da ist zum Beispiel die Ausstellung „Artefakte – Steigers archäologische Sammlung“. Eine Installation aus Keramik, Eisen und Knochen, gestaltet von Cornelia Büchel und Wolfgang Steiger. Die Ausstellung ist während beiden Tagen zu besichtigen, am Samstag wird Wolfgang Steiger ab 19 Uhr zu den verschiedenen Kunstobjekten auf dem Gelände führen. Filmliebhaber kommen am Freitag auf ihre Kosten. Gezeigt wird der Kult-Film „Hair“ von Milos Forman. Und am Samstag gibt’s ab 20 Uhr festliche Volksmusik aus Rumänien und vom Balkan mit der Gruppe Amal.

Bei der Grillstelle angefeuert wird am Freitag ab 19, am Samstag ab 18 Uhr. An beiden Abenden können mitgebrachte Grilladen auf der Feuerschale gebraten werden, es gibt aber auch Wurst und Brot an der Bar, wo es zudem prickelnd-kühle Getränke gibt. Und am Samstag wird zusätzlich noch ein Salatbuffet aufgebaut unter dem Motto „s hät so lang’s hät“.

Zeltdach bei Regen
Nebst all dem Kulturellen und Kulinarischen bleibt aber auch Zeit und Raum, sich mit Freunden und Bekannten zu unterhalten, die idyllische Umgebung zu geniessen oder einfach die Seele baumeln zu lassen. Der Eintritt ist frei, nach den Darbietungen können Kollekten in den Hut gelegt werden. Und sollte es, was die Organisatoren nicht hoffen, regnen, bietet ein Zeltdach Schutz.