Das Team Masters in Egg gilt als wichtigste Standortbestimmung vor den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen. Auch die Aktivriege des STV Wil nutzt seit mehreren Jahren diese Chance, sich mit den besten Vereinen der Schweiz zu messen. Die frühe Startzeit schien für die Schaukelringriege nicht ideal. Einige individuelle Fehler schlichen sich ein, sodass man sich nicht für den Finaldurchgang am Nachmittag qualifizieren konnte.

Besser lief es in der Gymnastik Bühne: Bereits am Vormittag durfte man sich über eine Note über 9.0 freuen, dies trotz zwei Zehnteln Ordnungsabzug aufgrund eines nicht erlaubten Schmuckstücks. So war denn auch die Motivation gross, am Nachmittag nochmals eine gute Leistung zu zeigen. Die Note 9.28 und der dritte Rang waren schliesslich der verdiente Lohn.

Die verbleibenden zwei Trainings bis zu den Schweizer Meisterschaften in Schaffhausen am 9. September 2017 werden nun nochmals intensiv genutzt, um letzte Unsicherheiten auszumerzen.

Post inside
Mit der Note 9.28 und dem dritten Rang auf der Gymnastik-Bühne reichte es der STV-Aktivriege in Egg zum Podestplatz.