Wir feiern an Ostern die Auferstehung und wir feiern Franz’ 60. Geburtstag.Welch ein Triumpf war der Einzug von Jesus in Jerusalem! Dann wurde er als König der Juden verurteilt und ans Kreuz geschlagen. An Ostern ist er auferstanden aus dem Grab, was wir heute feiern werden.

Maria von Magdala begleitete Jesus
Maria von Magdala war die meistgenannte Frau unter denen, die mit Jesus gezogen sind. Sie hat mit dem Kennenlernen des Wanderpredigers Jesus ein neues Leben gewonnen durch seine Art, auf die Menschen einzugehen und sie zu heilen. Sie musste auch mitansehen, wie er verurteilt und gekreuzigt wurde. Sie suchte sein Grab und fand es leer. Den Auferstandenen erkannte sie nicht, bis er sie mit «Maria» ansprach, sie tröstete und sie hiess «Erzähl von deiner Erfahrung meinen Jüngern und all den Frauen, die mit mir gezogen sind. Ich bin bei euch und mit euch, alle Tage eures Lebens…»

Die Osterfeier in der Kirche Bronschhofen wurde mit der Begrüssung, dem Tagesgebet und Schlussgebet von Pater Benno umrahmt. Die musikalische Begleitung gestaltete das Trio Anderscht mit Hackbrett und Bass. Dies aus dem Anlass des 60. Geburtstags von Diakon Franz Wagner.

Geburtstage am 1. April
Am 1. April feiert Pfarrer Franz Beerli seinen 87. Geburtstag, ebenso Georg Lutz seinen 70. Und Monika Bernold ihren 50. Das Geburtstagsfest mit Apéro war von der Kirchgemeinde Wil ausgerichtet für das Jubiläum von Diakon Franz Wagner. Die Verdienste von Franz verlas Marika Sprokkereef in Versform.

Wir alle wünschen ihm ein schönes Geburtstagsfest und freuen uns auf die weiteren Begegnungen mit ihm.

Zum Geburtag von Diakon Franz Wagner,
verlesen von Marika Sprokkereef:

Wir sitzen hier und freuen uns
Weil Ostern ist jetzt da
Doch schnell wird allen klar
Der Franz wird heut 60 Jahr

Der Franz, er ist ein Arbeitstier
Von Morgen früh bis abends hier
Das Licht im Büro löscht nie aus
Renate sitzt allen zu Haus

Als Leiter Seelsorgebereich Bronschhofen
Verkriecht er sich nicht hinter dem Ofen
Ideen sind ganz viele da
Besonders in diesem Kirchenjahr.

Von A - Z wird an alles gedacht,
die Feste gefeiert mit grosser Pracht,
ob Weihnachten, Ostern oder Erstkommunion
der Franz ist da, das wird dann schon.

Die Wallfahrt nach Cham ist organisiert
Der Franz war da und hat analysiert.
Ein Gespräch mit den Schwestern vom Heiligkreuz
Inkl. Carfahrt und Mittagessen, alle freuts.

Franz ist ein sportlicher Typ
Das Velo aus Bambus muss immer mit.
Im Juni ist er unterwegs auch zu Fuss
Auf dem Jakobsweg macht er den Abschluss.

Die Musik, die ist ganz Anderscht heut
Weil Franz hat keine Müh gescheut
Ein Geburtstagsständli muss jetzt her
Drum singen wir alle ihm zur Ehr

Der grosse Hirte lädt uns ein
Bei ihm heute sein Gast zu sein
So wollen wir auch feiern hier
Mit feinem Brot und Wein.

In fünf Jahren dir die Rente lacht,
wer hätte das vor 60 Jahr gedacht?
Viel mehr Freizeit wird es geben-
Wir wünschen Dir Gesundheit und ein langes Leben.

Der Pfarreirat Ostern, 1. April 2018