Hallowil.ch wollte vom neuen Dirigenten Johannes Schubert erfahren, mit welchen musikalischen Voraussetzungen er die Dirigentenaufgabe antritt. Der 34-jährige Musiker entstammt einer Brass-Familie, allesamt musikbegeistert. Begeistert äussert er sich im Gespräch zum Antritt als Dirigent beim Musikverein Harmonie Rickenbach.

Vielfältiges Engagement

Johannes Schubert wechselte vor 10 Jahren als ausgebildeter Schlagzeuger und Musiklehrer von seiner Heimat Leipzig in die Schweiz. Nach St. Gallen führte ihn die Anfrage von Musik-Hug zur Anstellung als Musikalienhändler. Er zeichnet sich besonders in Kenntnissen von Fachliteratur aus. Nach Amriswil wechselte Schubert mit der Beteiligung am Aufbau der Musikschule «Rock and Rolis». Unterdessen bietet er Unterricht in Schlagzeug und Klavier an. Weitergehend betätigt er sich auch an der öffentlichen Musikschule in Otelfingen (ZH). Dass Musik sein Leben bedeutet, zeigt sich darin, dass er sich auch in einer Familienband engagiert.

Dirigentenausbildung in Vorbereitung

Ein Engagement als Dirigent beschäftigte Johannes Schubert schon vor der Bewerbung für Rickenbach. Das Feuer für diesen Aufstieg habe ihn nun erfasst, nachdem seine Probelektion in Rickenbach positiv aufgenommen wurde. Gefreut hat Schubert die Tatsache, dass die Anstellung einstimmig ausgefallen sei. Sein Vertrag läuft ab 1. Dezember 2018 und seinen ersten öffentlichen Auftritt hat Schubert bereits am 18.12.2018 um 19.30 Uhr  anlässlich des traditionellen Weihnachtskonzertes im Alterszentrum Tannzapfenland in Münchwilen.

Johannes Schubert hat durchaus Erfahrungen im Bereich Dirigat. Er will nun eine professionelle Ausbildung angehen und für ein Jahr den Dirigentenkurs in Kreuzlingen besuchen. Bezüglich seines Einsatzes in Rickenbach will er sich für Neues engagieren. An erster Stelle steht für ihn die Dirigentenausbildung.

Post inside
Die Bläserinnen und Bläser des Musikverein Harmonie Rickenbach freuen sich auf den Antritt des neuen Dirigenten Johannes Schubert.


Ganzheitlichen Einsatz bieten

Sein Engagement in Rickenbach sieht Johannes Schubert auch als eigene Entwicklungsstufe. Er werde sich bestmöglich auch für die Entwicklung des Vereins einsetzen. Die Rickenbacher Bläserinnen und Bläser dürften sich auf ein längeres Engagement einstellen, sofern seine Gangart Akzeptanz finde.

Johannes Schubert wörtlich: «Ich bin nicht der Typ, der bei nächster Gelegenheit Veränderungen anstrebt. Vielmehr will auch ich an der Aufgabe wachsen und eigene Ansprüche an professioneller Blasmusik umsetzen». Dank guten Kenntnissen in Sachen Notenmaterial könne er auch neue Stücke einbringen, welche für das Korps auch umsetzbar sind.

__________________________________________________________________________

Johannes Schubert, sein Werdegang

Schubert durchlief eine klassische Ausbildung im Kinderchor der Oper Leipzig. 10 Jahre in Klavier, Rock/Pop/Jazz. Spiel in einer Big Band als Pianist und Drummer, Sein Profistudium in Schlagzeug hat er im Sommer 2017 abgeschlossen. Auch konnte im Kinofilm „Das fliegende Klassenzimmer“ als Schauspieler und Musiker mitwirken. Sein gelernter Beruf: Musikalienhändler ausgeübt bei Musik Hug St Gallen.

Seit 2012 ist Schubert aktiv Musikschullehrer für Klavier, Schlagzeug, Bandcoaching, Improvisation und Jazztheorie.