Die «Örgelifründe Bergkristall» sind ein Zusammenschluss von Freunden des Schwyzerörgeli-Spiels. Mit einem schwungvollen Auftritt gaben sie eine eindrückliche Kostprobe ihres Könnens ab.

Im zweiten Block überzeugten die Sänger mit alten Schlagern wie «Spiel’ mir eine alte Melodie» oder dem «Chiantilied», virtuos unterstützt durch den Pianisten David Schmucki aus Altnau. Aber auch der gefühlvoll vorgetragene Barbershop-Song «My Evaline» wusste zu gefallen.

Den Abschluss des Konzertes bildete das von Chor, Schwyzerörgeligruppe und Pianist gemeinsam vorgetragene Lied «Alls was bruuchsch uf de Wält». Das offensichtlich gut gelaunte Publikum sang kräftig mit.

Zum letzten Mal leitete Brigitte Sennhauser den Chor. Präsident Albert Luder dankte ihr für sieben erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit und wünschte ihr für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute. 

Post inside