Der wunderschöne Herbst steht wieder vor der Türe. Was gibt es schöneres, als die letzten Sonnenstrahlen beim Laufen oder Walken aufzutanken. Die farbige Natur beim Trainieren für den Herbstlauf zu geniessen, so dass der Suppenlauf ein persönlicher Erfolg sein wird. Danach den Lauf bei einer geselligen Runde und bei einer feinen Gersten - oder Kürbissuppe ausklingen zu lassen.

Neu mit einer 10 km Strecke
Dieses Jahr wird das erste Mal eine 10 km Laufstrecke angeboten. Der Start für die Läufer auf die 10.4 km lange Strecke mit 180 Höhenmetern erfolgt um 14.30 Uhr. Die Walker starten um 14:05 Uhr auf die gleiche Strecke wie die Läufer. Der Start auf die 17.2 km Strecke mit 330 Höhenmeter erfolgt um 14:00 Uhr. Auch die 17 Km lange Strecke enthält eine kleine Streckenänderung. Die Zieleinlauf befindet sich neu bereits auf dem Feldweg Waldegg (Höchli) im Sirnacher Wald. Dafür wird die Strecke um das Würenholz verlängert.

Suppenlauf wird zur Tradition
Für das Wohlergehen der SportlerInnen wird bestens gesorgt. Auf der Strecke und im Ziel wird warmer Tee und Wasser angeboten. Als Lohn für die sportliche Herausforderung werden die Läufer und Walker mit Suppe verwöhnt. Das alles ist im bescheidenen Startgeld von CHF 17.- inbegriffen.
Die Rangverkündigung erfolgt für die Walkingkategorie um 16:15 Uhr und für die Laufkategorien um 16:30 Uhr.

Testlauf für den Frauenfelder
Der attraktive Langstreckenlauf auf coupierten Gelände ist ein optimale Training – oder Testlauf für den zwei Wochen später stattfindenden Frauenfelder Waffenlauf oder Halbmarathon.

Anmeldung
Weitere Infos und Online – Anmeldung sind auf der Homepage des LSC Wil zu finden. Für kurzentschlossene besteht die Möglichkeit, sich am Wettkampftag ab 13.00 Uhr bei der Kantonsschule anzumelden.