In der laufenden Musiklagerwoche der Flawiler Musikschule erarbeiten Kinder und Jugendliche der Flawiler Musikschule ein Konzertprogramm. Es steht unter dem Motto «Himmlisch». Die erarbeiteten Werke werden in einem Schlusskonzert präsentiert.42 Jugendliche dabei
In der ersten Woche der Frühlingsferien wird im Ferienhaus Juhui am Flumserberg eifrig musiziert und geprobt. 42 Kinder und Jugendliche der Flawiler Musikschule verbringen die Musiklagerwoche im grossen, heimeligen Haus in den Bergen. Sie werden von elf Musiklehrpersonen und zwei kochenden Kindergartenlehrerinnen begleitet.

Ziel dieser Woche ist nebst fröhlichem, unbeschwertem Lagerleben die Erarbeitung eines Konzertprogramms unter dem Motto «Himmlisch». Der musikalische Leiter Wolfgang Dautel hat ein abwechslungsreiches, pfiffiges und stimmungsvolles Musikprogramm zusammengestellt.

Schlusskonzert
Als Abschluss des Lagers spielt das buntgemischte Lagerorchester die erarbeiteten Werke in einem Schlusskonzert vor. Das Konzert findet am Donnerstag, 12. April, um 18 Uhr im Lindensaal statt. Alle Daheimgebliebenen sind ganz herzlich zu diesem krönenden Abschluss des Musiklagers eingeladen.

WEITERE THEMEN
Geschäftsbericht 2017 ist erschienen

In diesen Tagen werden alle Flawiler Haushaltungen den Geschäftsbericht 2017 der Gemeinde Flawil erhalten. Darin enthalten sind die Tätigkeitsberichte aller Geschäftsfelder sowie die Jahresrechnung der Gemeinde.

Der Geschäftsbericht 2017 der Gemeinde Flawil dient als Grundlage für die Bürgerversammlung vom Dienstag, 24. April 2018. Er informiert über die Tätigkeiten der Gemeindeverwaltung und der Schule im vergangenen Jahr und zeigt die finanzielle Situation.

Klimaneutral gedruckt
Der Geschäftsbericht 2017 wird in diesen Tagen an alle Flawiler Haushalte verteilt. Die Broschüre ist, ganz dem Energiestadt-Label verpflichtet, auf 100 Prozent Recyclingpapier und dank vollständiger CO2-Kompensation klimaneutral gedruckt.

Der Geschäftsbericht der Gemeinde Flawil besteht aus zwei Teilen: aus einer gedruckten Broschüre und aus einem Internetteil, wo weiterführende Informationen wie Detailrechnungen und Statistiken zu finden sind.

Details im Internet
Der Geschäftsbericht 2017 ist unter der Rubrik «Aktuelles ? Dokumentationen» aufgeschaltet. Die Detailrechnungen der Gemeinde sowie eine Aktivitätenliste, viele Statistiken und eine Übersicht über die Personalmutationen sind gleichenorts zu finden.

Bürgerversammlung Gemeinde Flawil
Dienstag, 24. April 2018, 20.00 Uhr, Lindensaal Flawil

Traktanden
1. Jahresrechnung 2017
2. Allgemeine Umfrage

Der Geschäftsbericht 2017 wird per Post in alle Haushaltungen verteilt. Mit dem Tag der Bekanntmachung werden bis zur Bürgerversammlung bei der Ratskanzlei öffentlich aufgelegt:

Die detaillierte Jahresrechnung mit Anhängen der Gemeinde Flawil kann bis zur Bürgerversammlung bei der Ratskanzlei kostenlos bezogen werden (Telefon 071 394 17 67) oder ist auf der Website www.flawil.ch unter «Aktuelles ? Dokumentationen» einsehbar.

Die Stimmausweise werden separat verschickt. Fehlende Stimmausweise können bis Dienstag, 24. April 2018, 17.00 Uhr, beim Einwohneramt (Gemeindehaus, 1. Stock, Schalter 1) bezogen werden.

***

Zweite Etappe der Sanierung Enzenbühlstrasse
Die Enzenbühlstrasse wird im Abschnitt Meierseggstrasse bis Wilerstrasse umfassend erneuert. Die Sanierungsarbeiten beginnen am Montag, 16. April 2018, und dauern bis etwa Ende August 2018.

Am Montag, 16. April, beginnt die zweite Etappe der Sanierung Enzenbühlstrasse Abschnitt Meierseggstrasse bis Wilerstrasse. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende August. Die Sanierung ist auf das Kantonsstrassenprojekt St.Galler- und Wilerstrasse beziehungsweise auf den geplanten Kreisel am Isny-Platz abgestimmt.

Während der Bauphase sind Verkehrsbehinderungen unumgänglich. Je nach Stand der Bauarbeiten wird der Verkehr unterschiedlich geführt und mit einer Lichtsignalanlage gesteuert. Der Einlenker von der Meierseggstrasse in die Enzenbühlstrasse wird während der gesamten Bauzeit gesperrt. Die Sanierungsarbeiten haben auch Auswirkungen auf den öffentlichen Verkehr. Die Haltestelle «Kirche» wird während der gesamten Bauphase nicht bedient. Wegen der Bauarbeiten am Bahnhofplatz ist die Haltestelle «Spital» in Fahrtrichtung West nicht bedient. Die Fussgänger werden im Baustellenbereich geführt. Die Anwohner werden an einer Infoveranstaltung und mittels Flyer direkt informiert.

Das Geschäftsfeld Bau und Infrastruktur bittet die Bevölkerung und insbesondere die Anwohner um Verständnis und hofft auf einen reibungslosen Bauablauf.

***

Teilzonenplan FLAWA-Areal Ost: Ergänzung
Seit Dienstag läuft die 40-tägige Referendumsfrist betreffend Teilzonenplan FLAWA-Areal Ost. In der Planungszone liegen neben den Grundstücken Nummer 302 und 303 auch die Grundstücke Nummer 82, 310 und 976. Sie sollen von der heutigen «Gewerbe-Industrie-Zone» in die «Wohn-Gewerbe-Zone WG 4» umgezont werden. Im Vordergrund stehen Wohnnutzungen und Gewerbeflächen.