Noch erinnern sich die Menschen an die unbeschwerten Weihnachten vor Jahresfrist, als Corona noch kein Thema war. Die bevorstehende Weihnachtszeit zeigt nun ein anderes Bild. Einschränkende Massnahmen und Verzicht auf zahlreiche Familienfeiern stehen an. Verschiedentlich zeigt sich nun, dass man nicht einfach klein beigeben will, sondern auf anderen Wegen spürbare Einstimmung findet. Die Stadt Wil verwandelt sich dieser Tage auch zu Corona-Zeiten in weihnachtliche Stimmung. In den Geschäften wird nach Ideen Ausschau gehalten, wie man die Kundschaft zum Besuch und Einkauf bewegen kann.

Am Beispiel der Gastronomie Hof zu Wil mit Thomas Buff zeigt sich, was möglich ist. Zusammen mit der Hofstiftung realisierte Buff in der Hofgasse eine Waldweihnachtsstimmung. Er hat einen eigentlichen Weihnachtswald errichtet. Das erweiterte Gastroangebot hält dank Bäumen die geforderten Massnahmen ein betreffend Abstände. Thomas Buff wird das Angebot noch bis Dreikönig aufrechthalten. Seit der Eröffnung vor wenigen Tagen kann Buff immer von «Vollem Haus» berichten.

Ein Bummel durch die Wiler Einkaufsstrassen lohnt sich auch andernorts. Es finden sich weitere ansprechend Orte, um den Weihnachtseinkauf und Feststimmung geniessen zu können.

Im Video: hallowil.ch bummelt durch den Advent: