Die weissen Markierungspfähle aus Metall mit roten Reflektor-Streifen wurden durch unbekannte Täter aus den Bodenhalterungen geschraubt und abtransportiert, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Freitagnachmittag meldet. Die Pfähle haben einen Wert von rund 3000 Franken. Sie waren Teil einer Verkehrsberuhigung auf der Schalkhusenstrasse und sollten zur Erhöhung der Verkehrssicherheit den Verkehr verlangsamen.

Will da jemand gegen diese Tempo-Reduktion protestieren? Selbst die Polizei rätselt – und sucht Zeugen. Personen, die Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bazenheid, 058 229 76 00, zu melden. (kapo/red)

Post inside
Solche Pfähle sind abgeschraubt und abtransportiert worden.