Im Rahmen der Sanierung der Fischingerstrasse in Sirnach wurden seitens des kantonalen Tiefbauamtes die Längsparkierungen aufgehoben. Dieses Vorhaben wurde vor allem vom Gewerbe Sirnach kritisiert, da für den geschäftlichen Verkehr kaum mehr Parkmöglichkeiten vorhanden sind. Ein Ausweichen an die Standbachstrasse ist ebenfalls nicht möglich, weil diese Parkplätze von Dauerparkierern besetzt sind.

Nach der Dialog-Veranstaltung im vergangenen Herbst hatte der Gemeinderat beim Tiefbauamt des Kantons Thurgau erwirken können, die verbleibenden Parkplätze an der Fischingerstrasse mit einer Parkplatzbeschränkung von maximal 90 Minuten zu versehen. Da eine solche Beschränkung auch bei einer Gemeindestrasse verfügt werden kann, hat der Gemeinderat entschieden, an der Standbachstrasse dieselbe Parkierungssignalisation anzubringen. Fix ist die Entscheidung aber noch nicht. Die Verkehrsanordnung muss vom kantonalen Tiefbauamt genehmigt werden, ehe in einem ersten Schritt das Einwendungsverfahren und in einem zweiten Schritt die öffentliche Auflage durchgeführt werden kann. Dies teilt die Gemeinde Sirnach am Montagvormittag mit. (gk/red)