Es ist die erste Jahresversammlung seit Ramon Kühne und Elisa Fäs die Sektion im März 2021 als Vorstand übernahmen. Es freut uns besonders, dass wir im letzten Jahr einen grossen Zuwachs an aktiven Mitglieder*innen verzeichnen konnten. Die Jahresversammlung wurde organisiert, um mehr Struktur in die Partei zu bringen, welche jetzt für grössere Projekte bereit ist.

Besprochen wurde vor allem die Zukunft der Partei und welche Vorhaben in den nächsten Monaten umgesetzt werden sollen. Er wurde beschlossen, dass die Partei sich besonders stark für die Kita-Initiative einsetzen wird und wie sie die Sammelphase des Initiativprojekts 2021 der Juso, welches eine neue Erbschafts- und Schenkungssteuer für Superreiche anstrebt, gestalten möchte. Ebenfalls ist eine engere Zusammenarbeit mit dem Stadtparlamentarier Timo Räbsamen, welcher die Juso im Stadtparlament Wil vertritt, geplant. Zudem wurde ein neuer Vorstand gewählt. Elisa Fäs verlässt den Vorstand nach einem aktiven Aufbaujahr. An dieser Stelle möchten wir ihr einen besonderen Dank aussprechen für ihre Arbeit in der Partei. Sie wird weiterhin in der Juso aktiv bleiben. Der Vorstand wurde wie folgt gewählt:

Ramon Kühne (er) aus dem Neckertal, bisher, Vorstandsmitglied der SP-Toggenburg

Arta Mustafi (sie) aus Wil, neu, Co-Präsidentin Jugendparlament Wil

Marrvin Kreienbühl (er) aus Zuzwil, neu

Livia Monegat (sie) aus Flawil, neu