Die Stiftung Kindertagesstätten Wil führt seit 1985 die Kita Süd an der St. Gallerstrasse 5 mit 18 Plätzen und seit 2012 die Kita Nord an der Neugrubenstrasse 19 mit 22 Plätzen. Mit Erfolg und guter Auslastung werden heute an beiden Standorten nach pädagogisch anerkannten Konzepten rund 85 Kinder, welche die 42 Vollzeitplätze mehrheitlich in Teilzeit nutzen, betreut. Die Kindertagesstätten erfüllen alle gesetzlichen und qualitativen Anforderungen als familienergänzende Institution für Babys und Kleinkinder mit pädagogisch ausgebildetem Personal vollumfänglich. Mit Stolz dürfen sie seit 2013 das Qualitätslabel von QualiKita tragen. Die gute Auslastung und Nachfrage haben die Stiftung Kindertagesstätten Wil veranlasst einen Ausbau der Kita Nord zu prüfen. Nach rund einjähriger Planung startet nun (notabene bei laufendem Betrieb) die Aufstockung. Ein weiteres Stockwerk wird auf die Kita Nord aufgesetzt.

Ab November 2021 stehen zusätzlich 14 Kitaplätze sowie 2 Arbeits- und Ausbildungsplätze zur Verfügung.Die Stiftung und Baukommission der Kindertagesstätten Wil freuen sich, dass der Bau unter der Leitung von Architekt Peter Haug und mit Wiler Handwerkern realisiert werden kann.

Post inside