Frühe Konzertvorträge

Der Morgen startete früh mit den Konzertvorträgen. Um 8.30 Uhr begann das Wettspiel mit dem Konzertvortrag der Stadtharmonie Wil. Bis am Mittag trugen alle acht Musikvereine ihre Konzertstücke vor. Danach wurden die Mitglieder in der Turnhalle der Sproochbrugg von den Helfer*innen des Musikvereins Zuckenriet bedient. Begleitet wurde das Mittagessen von einem hervorragenden Konzert der Liberty Brass Band Zuckenriet.


Punkteverteilung der Konzertvorträge

Die Punkteverteilung der Konzertvorträg fand ohne Rangliste statt. Die erreichten Punktzahlen von maximal 100 zu erreichenden Punkten waren: SH Wil, 90; MG Bichwil-Oberuzwil, 84,5; MG Niederhelfenschwil, 82,5; BM Zuzwil, 80; MG Oberbüren, 79; JM Uzwil, 74,5; HM Flawil, 86,5; FEG BB Sulgen, 91,5, Musig Lenggenwil, 84; MV Uzwil-Henau, 88.5.


Windige Marschmusik

Am Nachmittag ging es draussen weiter mit der Parademusik. Obwohl das Wetter unsicher war mit viel Wind und einigen Regentropfen, konnten alle Musikvereine ihre Marschmusikstücke präsentieren. Nach den eigenen Auftritten durften die Musiker*innen vor der Rangverkündigung ein Konzert des Gastvereins Niederwil geniessen. Vor dem Festakt der Rangverkündigung wurden die Veteranen geehrt. Festsieger der Parademusik wurde die Musikgesellschaft Niederhelfenschwil mit ihrem Stück «Death or Glory». Dann liessen die Musiker*innen, sowie die Helfer*innen verdient den Abend in der Kaffeestube ausklingen.


Rangliste der Marschmusik

Die Punktzahlen der Parademusik von 100 zu erreichenden Punkten: 1. MG Niederhelfenschwil, 89,33; 2. MV Uzwil-Henau, 88,33; 3. Musig Lenggenwil / MG Niederwil, je 88; 5. HM Flawil, 86,66; 6. FEG BB Sulgen / JM Uzwil, je 86; 8. MG Oberbüren, 84; 9. MG Bichwil-Oberuzwil / BM Zuzwil, je 83,33. 

Post inside
Am Kreismusiktag wurden die Veteranen geehrt.