Wenig überraschend waren dies Runa Schönenberger und Eva Wiesli in der Kategorie U13, Levin Bänninger, Ava Schönenberger und nochmals Eva Wiesli in der Kategorie U15 sowie Deborah Wenger (Damen +63kg). Silberplätze eroberten sich Marius Niedermann, Gesar und Samdèn Shitsetsang in der Kategorie U11, Levin Bänninger (U13), Jan Durrer (U15), zweimal Naahum Schönenberger (U18 und Herren -55kg) sowie Melanie Schoch (Damen +63kg). 

Weitere Podestplätze gab es für Andrei Tobescu (U11), Til Durrer und Jan Schwager (U13), Jil Eglauf (U15), Paul Strässle (U18 -55kg) und Marco Scherrer (Herren -81kg).

Post inside
Erfolge bei den Damen v.l.: Melanie Schoch, Deborah Wenger.