Am Samstag standen die Kata-Vorführungen der Karateabteilung auf dem Programm. In der Kategorie der Weissgurte überzeugte Joel Kolb mit der seiner Kata und bestieg das oberste Treppchen. Bei den Gelbgurten gewann Blerim Pajaziti den Siegerpokal, seinem Bruder Ardit Pajaziti gelang Dasselbe, allerdings bei den höher Gradierten. Am Sonntag standen die Judo-Wettkämpfe auf dem Programm. Die Kleinsten bis 7-Jährigen machten erste Erfahrungen im Bodenkampf. Als Sieger in den Vierergruppen standen Mia Reich, Tom Kupferschmid, Sina Gantenbein und Börn Mühlbauer auf dem Treppchen.

Die Sieger der Kategorie U11 hiessen Vince Kaderli, Lia Hasler, Namin Lee, Marius Niedermann und Andrei Tobescu. Runa Schönenberger, Levin Bänninger und Eva Wiesli stiegen wie bereits einen Tag zuvor am Schülerturnier Oberuzwil in der Kategorie U14 zuoberst aufs Podest. Die weiteren Gruppensieger waren Dominic Zysset, Naahum Schönenberger, Aamon Schönenberger und Eric Wenger.

Post inside
Glückliche Gesichter am Chlausturnier (v.l.n.r.): Sean Knellwolf (2. Rang), Eva Wiesli, Levin Bänninger, unten Runa Schönenberger (alle 1. Rang)


Samichlaus und Sportlerehrung

Und da es ein Samichlausturnier war, durften er und Knecht Ruprecht natürlich auch nicht fehlen. Allen Teilnehmern wurde denn auch ein Chlaussäckli überreicht. Levin Bänninger und Eva Wiesli wurden zudem als erfolgreichste Wettkämpfer des vergangenen Jahres geehrt.

(pd)