Am Nationalfeiertag ist das Parlamentsgebäude für Besucherinnen und Besucher offen: Im Nationalratssaal findet ein moderiertes Publikumsgespräch mit Nationalratspräsident Dominique de Buman und Ständeratspräsidentin Karin Keller-Sutter statt. Als Teil des Rahmenprogrammes wird die Fotoausstellung «Destins en mains» der Helvetas eröffnet.

Am Tag der offenen Tür können die Besucherinnen und Besucher das Parlamentsgebäude im eigenen Tempo frei besichtigen. Einlass ist von 08.30 bis 15.30 Uhr, die Türen schliessen um 16.30 Uhr. Die Parlamentsführer/innen erzählen zu bestimmten Zeiten Geschichten über das Gebäude. Die beiden Ratssäle, die Wandel- und Kuppelhalle sowie die Ausstellung «Destins en mains» der Nichtregierungsorganisation Helvetas sind ebenfalls frei zugänglich. Das Sitzungszimmer des Bundesrates im Westflügel des Bundeshauses steht dem Publikum für einen Besuch offen.

Das Podiumsgespräch findet von 10-11 Uhr im Nationalratssaal statt. Nationalratspräsident Dominique de Buman und Ständeratspräsidentin Karin Keller-Sutter stellen sich den Fragen des Publikums. Für musikalische und theatralische Überraschungen sorgen «Le Choeur de la Confrérie du Gruyère», «Martin.O» sowie Matthieu Rotzetter.

Im Kommissionszimmer 286 ist der Film „Zimmer 286“ zu sehen. Er ermöglicht einen Blick hinter die verschlossene Tür und zeigt, wie die Ratsmitglieder Vorlagen für die Debatte in den Räten vorbereiten. Das Café „Zeitungszimmer“ ist offen.