Information im Hofzu wil am 22. Mai, 19:00 Uhr.  Wir müssen reden! Diskutieren Sie mit Patrick Ziltener (Professor für Soziologie), Franziska Ryser (Maschinenbauingenieurin ETH) und Yvonne Gilli (Fachärztin für Allg. Innere Medizin).

Der neue 5G-Standard verspricht uns eine «technische Revolution im Datentransfer» und bietet dank massiv höherer Geschwindigkeiten sekundenschnelle Videodownloads. 5G soll auch die Basis bieten für Echtzeitanwendungen wie etwa selbstfahrende Autos, Augmented Reality und das Vernetzen unserer Haushaltsgeräte.

Mit dem Kühlschrank sprechen

Aber wollen und brauchen wir wirklich «erweiterte Realitiäten» und intelligente Kühlschränke, die mit uns sprechen können? Droht mit dem Tech-Giganten Huawei der grosse chinesische Lauschangriff auf unsere Daten? Setzen wir uns mit dem 5G-Mobilfunk einer unnötigen, nie da gewesenen Strahlungsbelastung aus und pokern mit der Gesundheit einer ganzen Generation? Oder ist der 5G-Widerstand einfach nur eine weitere und nicht ernst zu nehmende Verschwörungstheorie aus der Esoterik-Ecke?

Ein Thema, drei Sperspektiven

Drei Kandidierende der GRÜNEN für den Nationalrat laden zum 5G-Informations- und Diskussionsabend. Wir präsentieren die politische und rechtliche Ausgangslage und beleuchten das Thema aus technischer, wirtschaftlicher und medizinischer Sicht. Bilden Sie sich Ihre Meinung und diskutieren Sie mit uns über die Chancen und Risiken der neuen Technologie.