Sie hiessen Kodak T-Max und Ilford FP4. Nach jedem journalistischen Einsatz mussten die Schwarzweissfilme entwickelt, Bilder vergrössert werden. Nun zeigt Katharina Meier, Lütisburg, bei Flora Rahmen in Kirchberg Pressebilder aus den Jahren 1986–1996. Zusammengekommen ist eine Spurensuche die vom Brand bis hin zum Schafräudebad reicht.

Der journalistische Alltag brachte während der über 20 Jahre Tätigkeit für die Lokalzeitung «Alttoggenburger» aber auch Begegnungen mit den Künstlern Ferdinand Gehr, Hedi Zuber und Hans Krüsi. Das 750-Jahr-Jubiläum des Klosters Magdenau, die gefürchteten Töfflikontrollen und ein Besuch der vietnamesischen Fussballnationalmannschaft in Bazenheid sind aus den über 30000 sw-Negativen ebenfalls ans Tageslicht gekommen.

Pferdeinspektionen

Die Ausstellung, die am Sonntag, 25. November, um 14 Uhr, eröffnet wird, lässt eintauchen in die Welt der Pferdeinspektion in Mosnang, zeigt anhand von Lütisburg exemplarisch die Siedlungsentwicklung, – aber auch Häuser, die abbrannten oder wie die Bütschwiler Brauerei Bärlocher abgebrochen wurden. Die analogen Fotografien verdeutlichen zudem die rasante Entwicklung der Technik, des Filmmaterials mit seiner Körnigkeit und dass im Labor die Geschwindigkeit eine übergeordnete Rolle spielte.

Verschwundenes

Wer indes in Ruhe eintauchen will in die Zeit vor rund 30 Jahren, als es im Toggenburg noch Waffenläufe und Motorteilemärkte gab, auf dem Turpenrietweiher Schlittschuhlaufen möglich war, dem bietet sich bei Flora Rahmen in Kirchberg die Möglichkeit bis am 9. Dezember. An der Vernissage vom 25. November, von 14 bis 17 Uhr, spricht die Leiterin des Amtes für Kultur des Kantons St. Gallen, Katrin Meier. Die Ausstellung ist – ausser montags – zu den üblichen Geschäftszeiten sowie am Sonntag im Rahmengeschäft Flora Rahmen, am Hasenbergweg 9 in Kirchberg zugänglich. (pd)

Öffnungszeiten:

Di – Fr: 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr
Sa: 9 bis 12 Uhr, 14 bis 17 Uhr
So: 14 bis 17 Uhr

www.flora-rahmen.ch
Hans Krüsi in der Galerie Schönenberger, Kirchberg, 1994. © Katharina Meier