Referent: Prof. Christoph Schär, ETH Zürich

Der Klimawandel ist eine seit langem vorhergesagte Krise. Die wissenschaftlichen Grundlagen sind seit mehr als 100 Jahren bekannt, konkrete Vorhersagen liegen seit etwa 40 Jahren vor, und die Beobachtungen der letzten Jahrzehnte bestätigen die Befürchtungen. Die Prognosen für die Zukunft sind alarmierend, denn der Klimawandel lässt sich nicht mehr vollständig verhindern. Für die Zukunft ist es entscheidend, dass rechtzeitig Massnahmen gegen den Klimawandel ergriffen werden, und dass wir uns an den Klimawandel anpassen. Geeignete Massnahmen erfolgen jedoch erst zögerlich. Dabei steht eines fest: Wir haben kein Wissensproblem, aber ein Handlungsproblem.

In seinem Vortrag zeigt Herr Christoph Schär auf, welche Handlungsansätze aktuell diskutiert werden.

Vortrag anlässlich der HV GRÜNE Prowil, Freitag, 10. Mai, 2019, 20.00 Uhr Hof Wil

Der Vortrag ist öffentlich und unentgeltlich. Ein Thema das brennt… Interessierte sind herzlich eingeladen!