Alle zwei Jahre steht in der Fürstenländer Gemeinde Niederbüren der beliebte Herbstmarkt des Gewerbevereins auf dem Programm. Auch 2018 ist ein Marktjahr. Und so präsentieren sich die Gewerbler aus Niederbüren am 22. & 23. September 2018 für einmal auf eine etwas andere Weise.

Über 40 Aussteller zeigen am 4. September-Wochenende ihr Schaffen. An Marktständen und in Zelten zum gemütlichen Verweilen bietet sich dem Besucher ein breites Angebot an Dienstleistungen und Produkten. Lebensmittel- und Baugewerbe sind dabei genau so vertreten wie Autos, Dekorationsgegenstände oder Pflegeund Schönheitsprodukte.

Im Winzerstübli ist für beste Bewirtung gesorgt.

Während des Marktes werden gleich vier Geburtstage gefeiert. Auf insgesamt 155 Jahre darf angestossen werden. Bereits seit 90 Jahren und in der dritten Generation klärt die Scheiwiller AG Fragen rund um den Sanitär- und Bedachungsbedarf. Über das 20-jährige Bestehen freuen sich die ziegler + kleger bau AG, die als Spezialistin für Hoch- und Tiefbau agiert, und die Wagner Holzbau GmbH, welche Werke aus Holz errichtet. Als viertes Geburtstagskind feiert das Gschwend Malergeschäft sein 25-jähriges Bestehen. Die Jubilare präsentieren sich im Zentrum des Marktes. Wie genau, wird noch nicht verraten.

Ein weiteres Highlight bildet die Viehschau. Mit der geschmückten Auffuhr am Samstag, ab 09.00 Uhr eröffnen die Landwirte das Marktwochenende. Am Nachmittag, um 13.30 Uhr zeigen die Jungzüchter ihre Lieblinge – Jöh-Effekt garantiert. Auch die örtlichen Vereine beteiligen sich am Festwochenende. Die Bar des Männerchors, das Raclettestübli der Weinfreunde, das bewirtete Festzelt der Bäuerinnen sowie die Crêperia der Musikgesellschaft lassen kulinarische Herzen höher schlagen.

Aufs Ohr gibt’s etwas von der Jugendmusik am Samstag, um 17.00 Uhr, und von der Musikgesellschaft am Sonntag, um 10.30 Uhr. Damit sich Kinder nicht langweilen, dafür sorgen die grosse Tombola, Rösslifahrten durch das Dorf und spannende Kinderspiele, welche der Verein für familiä organisiert. Ausserdem wird am Sonntag, ab 13.30 Uhr, vom Turnverein „dä schnällscht Niederbürer“ gesucht. Geniessen auch Sie das Feierwochenende und werden Sie Teil des bunten Markttreibens. Niederbüren heisst Sie ganz herzlich Willkommen. Franziska Werz