Die Faustballgemeinschaft Rickenbach-Wilen hat vom Kantonalverband die Durchführung der Finalspiele im Thurgauer-Cup der Faustballer übernommen. Am Samstagnachmittag, 29. September, findet in Wilen der Finalevent im Thurgauer Faustballcup statt. Ab 13.30 Uhr werden die beiden Halbfinalpartien und das Finale gespielt. Zudem wird der Schweizermeistertitel des RiWi U14 Nachwuchsteams gefeiert.

Im ersten Halbfinal treffen mit Affeltrangen gegen Wigoltingen zwei Nationalliga-B-Teams aufeinander. Von ihnen wird erwartet, dass sie sich nichts schenken und einen intensiven Kampf um die Finalteilnahme liefern. Im zweiten Halbfinal spielt Erstligist Rickenbach-Wilen gegen Ettenhausen aus der 2. Liga. Die Gastgeber sind 1.-Liga-Meister sowie Aufsteiger in die NLB und wollen sich gegen den Unterklassigen keine Blösse geben. Mit dem Ziel, die Finalpartie um 16 Uhr zu erreichen.