Die Frühlingssaison beim Kulturpunkt Flawil endet fulminant. Mit zwei Abenden, die sommerliche Gefühle anregen. Einmal ist das die Noche Cubana am Freitagabend, 28. Juni, mit Arthuro y su Azucaribe, die international besetzte Combo, die mit ihren feurigen Rhythmen die Tanzbeine anregt. 

Die Musicos spielen würzigen Son Cubano, feurige kolumbianische Cumbias und romantische kubanische Boleros. Und am Abend darauf ist da natürlich das traditionelle KulturFest Flawil als glänzender Schlusspunkt der Saison. 

Der schönste Samstag im Juni beginnt um 16 Uhr mit gemütlicher Eröffnung und einem Programm für die Kinder. Ab 18 Uhr darf man sich am interkulturellen Buffet bedienen, musikalisch begleitet von der Kapelle Walter Alder. Sie streifen querbeet von Traditionellem bis zu Interpretationen aus verschiedenen Weltkulturen. Als veritables Kontrastprogramm gibt dann mit einer atemberaubenden Trommelperformance die Gruppe Nkazamarimbo aus Burundi richtig Zunder. Das kleine Festival wird die multikulturelle Gruppe Nouvelle Musique Solar beschliessen.