Es hat Tradition, das Fest, welches wir am kommenden Samstag, 1. Juni, mit unseren tibetischstämmigen Mitbewohnern im KulturPunkt feiern. Wir begegnen Menschen, die vor vielen Jahren ihre Heimat verlassen mussten und sich hier ein neues Leben aufgebaut haben, aber dennoch viele der Schätze ihrer Kultur weiterhin pflegen.

Es sind Momente der herzlichen Begegnungen, kulinarisch angereichert mit Reiswein und Momos, den tibetischen Teigtaschen und viel Folklore – Beginn: 17.00 Uhr. Kontinentalüberschreitend pflegt die Matteo Sansonetto Blues Band ein ganz anderes Kulturerbe: Chicago-Blues ist am Freitag, am Abend davor angesagt. Matteo Sansonetto ist in Chicago fast so sehr zu Hause wie in seiner Heimat Italien.

Musikalisch auf jeden Fall. «Drüben» hat er unter anderem mit Grössen der Szene wie John Lee Hookers Neffen Archie Lee Hooker zusammengearbeitet. Diese Erfahrungen haben seinen Stil geprägt und ihn unüberhörbar mit jenen überseeischen Traditionen angereichert. Doch er färbt seinen Blues mit viel «Passione» in italienischen Farben. Konzertbeginn: 20.30 Uhr, Eintritt Kollekte.