Mit optimistischen Botschaften begeistern Gwen & Tiana am Freitagabend, 15. März, die Gäste im KulturPunkt. Ihre Songs kleiden sie in jazzig-funkig-souligem Groove. 

Die Wurzeln ihrer Songs reichen tief in den Boden des afrikanischen Kontinents. Doch die Blüten, die sie treiben, bezaubern durch viele Variationen der modernen Seele Afrikas. Es sind optimistisch stimmende Lieder von der Liebe zu sich selbst, zu ihrer Heimat und zum Leben insgesamt. Prägend und bewegend ist die Harmonie der weiblichen und männlichen Elemente, sowie in den Stimmen wie in den musikalischen Arrangements. Konzertbeginn 20.30 Uhr. 

Am Sonntag, am irischen Feiertag zu Ehren des ersten Missionars und Bischofs auf der grünen Insel, steht irische Tradition auf dem Programm. Dúchas, das sind drei der aufregendsten jungen Musiker aus der pulsierenden Traditional-Musikszene in Dublin. Alle drei sind Meister ihrer Instrumente; zusammen bilden sie ein kraftvolles und dynamisches Trio, dessen Instrumentalmelodien durch ihre geschmackvoll arrangierten Lieder ergänzt werden. Konzertbeginn 17.00 Uhr. Beide Konzerte Kollekte.