Das Sinfonische Orchester Wil bringt die Lokremise Wil mit einem mitreissenden Konzertprogramm zum Klingen. Einen Glanzpunkt setzt Laurent Tinguely, bekannt als Solo-Trompeter im Opernhaus Zürich. Die Konzerte finden am Freitag, 14. September, 20 Uhr, und am Samstag, 15. September, 19.30 Uhr, in der Lokremise Wil statt.

Herzzerreissende Streicherklänge, kraftvolle Paukenschläge und ein Trompeten-Solo, das virtuoser nicht sein könnte: So präsentiert sich das Programm, zu dem das Sinfonische Orchester Wil am 14. und 15. September einlädt. Das Konzert findet in der Lokremise Wil statt. Die rund 50 Musikerinnen und Musiker führen Werke des französischen Komponisten Camille Saint-Säens (1835–1921) sowie der beiden armenischen Komponisten Aram Khachaturian (1903–1978) und Alexander Arutjunjan (1920–2012) auf.

Inspiration aus fernen Ländern
Als Solist steht Laurent Tinguely auf der Bühne. Der Profimusiker ist seit 1987 als Solo-Trompeter im Orchester der Oper Zürich engagiert. Tinguely intoniert das Trompetenkonzert von Alexander Arutjunjan. Das Stück hat dem Komponisten damals internationalen Ruhm eingebracht. Ein Gefühl von der grossen, weiten Welt transportieren auch die ausgewählten Werke von Saint-Säens und Khatchaturian. Die beiden Komponisten haben sich ihre Inspiration in der Ferne geholt: Saint-Säens, der unter anderem Marokko bereiste, verlieh seiner Musik eine orientalische Note. Khatchaturjan wiederum bediente sich der Exotik Spaniens, liess sich aber auch von der armenischen und kaukasischen Volksmusik beeinflussen.

Zum zweiten Mal in der Lokremise
Nach den «Musical Highlights» im Jahr 2012, spielt das Sinfonische Orchester Wil nun zum zweiten Mal in der Lokremise. Auf das Publikum wartet ein mitreissendes Programm in urbaner Atmosphäre. Eine Stunde vor Konzertbeginn öffnet die Bar mit Getränken und Snacks.

Hinweis: Die Konzerte finden am Freitag, 14. September, 20 Uhr, und am Samstag, 15. September, 19.30 Uhr, in der Lokremise Wil statt. Tickets gibt es im Info-Center der Stadt Wil an der Marktgasse 62 (071 913 53 00, infocenter@stadtwil.ch) oder an der Abendkasse.