Ab Februar bietet sich in Wil erneut die Gelegenheit, sich mit der eigenen Biografie und der Frage nach Gott im eigenen Leben auseinanderzusetzen. Diakon Thomas Gugger von der Evangelischen Kirchgemeinde bietet zusammen mit einem Team aus den Allianzgemeinden gleich ein Doppelpack an sechs spannenden Kursabenden an.

Jedes Treffen steht unter einem schlichten Symbol, mit welchen das eigene Leben reflektiert werden kann: Anhand einer Münze wird überlegt, wer und was die eigene Biografie geprägt hat. Wenn mein Leben ein Buch wäre, was ist da geschrieben? Wohin führt meine Lebensbrücke, was bringt mir die Zukunft, von was träume ich? Welche Tonart (Musik) hat mein Leben? Beim Symbol Pflaster geht es um die Frage, wie wir hilfreich mit Verletzungen und Verwundungen im Leben umgehen können. Am letzten Abend geht es darum, entdeckte Schätze zu heben. Eine Teilnehmerin sagte rückblickend: «Der Kurs ist sehr lebensnah, anregend und intensiv. Doch es lohnt sich, die positiven Nachwirkungen sind schnell spürbar.»

In den vergangenen zwei Jahren haben gut 100 Männer und Frauen den Kurs besucht. Die begeisterten Rückmeldungen haben die Verantwortlichen veranlasst, in diesem Winter gleich zwei Kurse parallel anzubieten. Kurs 1 dauert ab Freitag, 21. Februar bis Freitag, 3. April (ausgenommen 6. März). Kurs 2 beginnt am Montag, 24. Februar, und geht bis Montag, 30. März. Jeder Kursabend beginnt um 19.30 Uhr im Evangelischen Kirchgemeindehaus an der Toggenburgerstrasse 50 in Wil und dauert zwei Stunden. Kurzimpulse durch den Referenten, Film- und Musikeinspielungen, Einzelarbeiten und kurze Tischrunden versprechen kurzweilige Treffen. Eine Teilnehmerin meinte am Schluss: «Die Workshop Leitung zeigte einerseits viel Feinfühligkeit und Fingerspitzengefühl und andererseits Humor. Eine Mischung, die mir sehr geholfen hat, mich auf das Thema einzulassen. Sehr wertschätzender und respektvoller Umgang mit den Workshop Teilnehmern, sowie Thema gegenüber.»

Zur Teilnahme am sechsteiligen Workshop braucht es eine Anmeldung unter ref-wil.ch/mylife oder unter der Nummer 071 555 58 15. Ein motiviertes Team aus den Wiler Allianzgemeinden (Freikirchen und Evangelische Kirchgemeinde) hat sich zusammen mit dem Referenten auf die Workshops vorbereitet. Im Unkostenbeitrag von 60 Franken pro Person sind schriftliche Unterlagen, Kurskosten, Apéro und Getränke eingeschlossen. Dieser wird am ersten Kursabend eingezogen.