Zwingt uns die Selbstbestimmungs-Initiative, wichtige internationale Verträge neu zu verhandeln, zu kündigen oder gar zu brechen? Ist die Initiative gefährlich für den Wirtschaftsstandort Schweiz und die Schweizer Arbeitsplätze? Schafft die Initiative Rechtssicherheit oder Rechtsunsicherheit? 

Über diese und weitere Fragen diskutieren die Nationalräte Lukas Reimann/SVP und Fabian Molina/SP am Montag, 29. Oktober 2018, ab 19:30 Uhr im Gasthaus Landhaus in Niederuzwil. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, an diesem öffentlichen, von der SVP des Kreis Wil organisierten, kostenlosen Podium teilzunehmen und sich über Details zur Selbstbestimmungs-Initiative informieren zu lassen.