Die vier Werke im Programm "Tiefenrausch" befassen sich in unterschiedlichster Form mit stillen, emotionalen Momenten, aber auch mit atemberaubenden Erlebnissen. Lassen Sie sich von Mahlers Liebeserklärung an Alma berühren und tauchen Sie ein in die aufregend spannende und wohlklingende Musik Wettsteins.

Tacchi Alti, das Ensemble für hochstehende Kammermusik, hat dem Komponisten Martin Wettstein ein Werk für Flöte, Viola, Harfe und Streichorchester in Auftrag gegeben. Wettsteins Musik ist virtuos, absolut wohlklingend und harmonisch. Mit diesen Worten umschreibt der Komponist sein Werk: «An Tiefenrausch fasziniert mich die Ambivalenz. Tiefenrausch ist ein rauschartiger Zustand, der beim Tauchen ab 30 m Tiefe auftreten kann. Diesen Zustand habe ich bei einem Tauchgang in der Karibik selber erlebt. Auf der anderen Seite beschäftige ich mich mit der Meditation. Die Kunst, Herr über die eigenen Gedanken zu sein sowie innen klar und ruhig zu werden. Diese Versenkung, der Rausch, der dabei entsteht, ist in meiner Musik hör- und erlebbar.» Neben der Uraufführung wird auch das wunderschöne Tripelkonzert in derselben Besetzung von László Weiner gespielt. Weiner, ein jüdisch-ungarischer Komponist, gehörte zu den grossen Hoffnungen der Musik. Mit knapp 28 Jahren wurde er im Zwangsarbeitslager Lukov umgebracht. Seine wenigen Werke lassen die ausserordentliche Begabung erahnen.

Kostenlose Klosterführung um 14.30 Uhr. Die Führung beginnt beim Haupteingang des Klosters und dauert rund eine Stunde. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt. Damit wir alle gesund bleiben, tragen alle eine Maske. Reservation unter info@klosterfischingen.ch.