Der Frauen-Event «Woman Ost» findet am 30. März in der Kanti Wil statt. Angesprochen sind alle Frauen, die Kontakte knüpfen, etwas bewirken und sich inspirieren lassen wollen. Gleich zu Beginn wird die neu gewählte Wiler Bundesrätin Karin Keller-Sutter sprechen.

Von Frauen, mit Frauen, für Frauen: Der landesweit einzigartige Event «Woman Ost» unter dem diesjährigen Motto «Quer denken - Quer machen» soll aufzeigen, wie Frauen verschiedene Barrieren überwinden, abbauen und umschiffen können. Von der Jobsuche über den Wahlkampf von Frauen bis hin zur Selbstverteidigung. Jeder Workshop, jedes Referat an der «Woman Ost» ist den Bedürfnissen und Wünschen der modernen Frau angepasst.

Noch heute ist die Frau dem Mann nicht gleichgestellt. Und das auch in der Schweiz. Lohnunterschiede, schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, Untervertretung in Chefetagen, zu wenig politische Teilhabe sind Alltag. Das muss sich ändern, finden die Organisatoren. Erster Schritt ist die Vernetzung von Frauen an der «Woman Ost». Denn wer macht etwas für Frauen, wenn es nicht Frauen selbst tun?

Eine Anmeldung unter anmeldung@womanost.ch ist erforderlich und bis am 23. März erwünscht. (pd)