Im Mai feierte der Musikanlass «Vocaltstadt» seine Premiere. Gesangsgruppen unterschiedlicher Stilrichtung traten auf Plätzen und Balkonen in der Wiler Altstadt auf. Die Veranstaltung stiess beim Publikum auf sehr positive Resonanz. Nun gibt es eine Fortsetzung.

Am Samstag, dem 21. September ist es ein weites Mal soweit: Unter dem Titel «Vocaltstadt» treten fünf weitere Chöre aus der Region in der Altstadt auf. Der Ehemaligenchor der Kathi-Schule wird musikalisch ebenso mitwirken wie der Inside Africa Chor. Beide Events wurden von der Altstadtvereinigung gemeinsam mit den erfahrenen Chorleitern Jacqueline Gemperli und Walter Gysel organisiert.

Der Auftakt zum gemeinsamen musikalischen Rundgang beginnt um 13.00 Uhr beim Bärenbrunnen. Das rund eineinhalbstündige Programm wird mit gemeinsamen Schlusssongs vor dem Steueramt in der Marktgasse abgerundet. Um 15.00 Uhr wird wiederum beim Bärenbrunnen zum erneuten Rundgang gestartet. Der Konzertanlass findet bei jeder Wetterlage statt. Bei ungünstiger Witterung sind alternative Auftrittsorte in der Altstadt eingeplant.

«Vocaltstadt» künftig mit neuer Trägerschaft

Nach dem Erfolg beim ersten Chorevent wurde der Wunsch nach einer regelmässigen Durchführung von «Vocaltstadt» an die Veranstalter herangetragen. Diese freuen sich über dieses positive Echo. Aus zeitlichen Kapazitätsgründen möchten sie künftige Chorevents in der Altstadt einer neuen Trägerschaft übergeben. Dazu sind alle Interessierte am Donnerstag, dem 26. September ab 18.45 Uhr in ein Sitzungszimmer im Restaurant El Pincho zum Wilden Mann zu einem unverbindlichen Treffen eingeladen. Anmeldung und Information: Simon Lumpert, Präsident Altstadtvereinigung: simon.lumpert@thurweb.ch