Negativ ist gerade in diesen pandemischen Zeiten manchmal äusserst positiv. So gibt denn auch die Thurgauer Staatskanzlei am Dienstvormittag Entwarnung: Es seien keine weiteren Regierungsmitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Auch der Staatsschreiber habe sich testen lassen.

Am Montag hatte die Staatskanzlei mitgeteilt, dass die beiden Regierungsräte Walter Schönholzer sowie Urs Martin positiv auf das Virus getestet worden waren. Daraufhin hatte die Thurgauer Regierung ankündigen lassen, man werde nun auch die anderen Mitglieder sowie den Staatsschreiber testen lassen. Dies ist noch gestern erfolgt, alles Tests waren negativ.

___________________________________________________________________________________

So hat hallowil.ch bisher über die Coronafälle in der Thurgauer Regierung informiert (1.11.21)

Kanton Thurgau: Zwei Regierungsräte positiv auf Coronavirus getestet

Die beiden Thurgauer Regierungsräte Walter Schönholzer und Urs Martin wurden positiv auf Covid-19 getestet. Sie befinden sich in Isolation.

Die Staatskanzlei des Kantons Thurgau teilt am Montagvormittag mit, dass gleich zwei Regierungsräte positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Es handelt sich dabei um den FDP-Mann Walter Schönholzer und um den SVP-Mann Urs Martin.

Bisher milde Symptome

Walter Schönholzer ist trotz vollständiger Impfung nach einem PCR-Test positiv auf Corona getestet worden und hat sich umgehend in Isolation begeben. Er hat leichte Grippesymptome, es geht ihm gut. In der Folge hat sich auch Urs Martin aufgrund leichter heuschnupfenartiger Symptome testen lassen und das Resultat war ebenfalls positiv. Er ist vollständig geimpft, auch ihm geht es gut.

Post inside
Auch Urs Martin hat sich mit Corona infiziert.


Regierungsmitglieder lassen sich testen

Nach diesen positiven Resultaten lassen sich auch die anderen Regierungsmitglieder sowie der Staatsschreiber auf das Coronavirus testen.